Abmahnungen müssen nicht sofort erteilt werden. Eine Pflichtverletzung kann innerhalb eines Zeitraumes von drei bis vier Wochen abgemahnt werden.

- Arbeitsrecht

Abmahnung – die gelbe Karte im Arbeitsrecht

Bei Pflichtverletzungen des Arbeitnehmers gibt es mehrere Konstellationen: Bei schweren Pflichtverstößen (z.B. Diebstahl oder vorsätzliche Körperverletzung im Betrieb) kann der Arbeitgeber grundsätzlich die rote Karte ziehen und sofort die Kündigung aussprechen.

Weiterlesen

- Besser geschützt gegen Abmahnungen

Gesetz gegen unseriöse Geschäftspraktiken

Dr. Hermann Lindhorst, Rechtsanwalt für Medien- und Vertriebsrecht bei SCHLARMANNvonGEYSO, erklärt Ihnen in diesem Video, warum das Gesetz gegen unseriöse Geschäftspraktiken Sie besser gegen urheberrechtliche Abmahnungen schützt.

Weiterlesen