Mietmangel wegen Lärmbelästigungen durch einen neuen Bolzplatz

- Insolvenzrechtsreform

Änderung des Insolvenzanfechtungsrechts

Wer Zahlungen von einem Schuldner erhält, muss unter bestimmten Voraussetzungen damit rechnen, dass diese Zahlungen später zurückgezahlt werden müssen, wenn über das Vermögen des Schuldners das Insolvenzverfahren eröffnet wird. Hierin liegt ein erhebliches Risiko für jeden im Geschäftsverkehr aktiven Unternehmer. Das für diese Fragen maßgebliche Insolvenzanfechtungsrecht soll jetzt – voraussichtlich ab Sommer 2015 - in mehreren relevanten Punkten geändert werden.

Weiterlesen

Ist eine Mietminderung wegen Kinderlärms zulässig? Heute entscheidet der Bundesgerichtshof.

- Mietminderung wegen Kinderlärms

Keinen Anspruch auf Ruhe

Ist eine Mietminderung wegen Kinderlärms zulässig? Heute entscheidet der Bundesgerichtshof. Lesen Sie zu diesem aktuellen Thema das Interview der taz mit Frau Jutta Ritthaler, Rechtsanwältin, Fachanwältin für Miet- und Wohnungseigentumsrecht bei SCHLARMANNvonGEYSO.

Weiterlesen

Testament

- Testamentsvollstreckung

In welchen Situationen ist die Anordnung sinnvoll?

Sinnvoll eingesetzt und gut gestaltet ist die Testamentsvollstreckung nicht nur ein hervorragendes Instrument zur Durchsetzung des Erblasserwillens, sondern sie dient auch einem effektiven Schutz der Erben und Vermächtnisnehmer.

Weiterlesen

Courtageanspruch – Wann ist er gerechtfertigt?

- Immobilienrecht

Augen auf bei Maklerverträgen

Es lohnt zu überprüfen, ob der Courtageanspruch eines Maklers tatsächlich begründet ist. Für Verbraucher gilt seit dem 13.06.2014 das neue Widerrufsrecht und dieses gilt auch für Maklerverträge.

Weiterlesen