Verschärfung der Regelungen zur Selbstanzeige bei Steuerhinterziehung zum 1.1.2015

- Steuerrecht

Verschärfung der strafbefreienden Selbstanzeige ab 01.01.2015

Die Bundesregierung hat sich zum Ziel gesetzt, die Steuerhinterziehung konsequent zu bekämpfen und hat zu diesem Zweck in einem Gesetzentwurf die Regelungen der strafbefreienden Selbstanzeige und zum Absehen von Verfolgung in besonderen Fällen weiter verschärft.

Weiterlesen

Unklarheiten zur Umsatzsteuer auf Bauleistungen werden durch den Gesetzgeber ausgeräumt.

- Gesetzgeber beseitigt ab 01. Oktober 2014 die bestehenden Unsicherheiten

Änderungen zur Umsatzsteuer auf Bauleistungen gem. 13b UStG

Die Umsatzsteuer auf Bauleistungen folgt seit Jahren einigen Besonderheiten. Subunternehmer, die ihre Bauleistungen an andere Bauunternehmen erbringen, haben ihre Leistung gem. § 13 b Umsatzsteuergesetz OHNE Umsatzsteuer zu berechnen. Die gesetzliche Umsatzsteuer trägt, anders als im sonstigen geschäftlichen Verkehr, der Auftraggeber. Bei diesem kann die Umsatzsteuer dann, wenn die übrigen Voraussetzungen vorliegen, wieder als Vorsteuer abgezogen werden.

Weiterlesen

Neuer Gesetz ersetzt Begriff "erste Tätigkeitsstätte" durch "regelmäßige Arbeitsstätte"

- Steuerrecht

Erste Tätigkeitsstätte ersetzt regelmäßige Arbeitsstätte

Mit dem bereits in 2/2013 verabschiedeten Gesetz zur Änderung und Vereinfachung der Unternehmensbesteuerung und des steuerlichen Reisekostenrechts sind ab dem 01.01.2014 neue Regelungen in Kraft getreten.

Weiterlesen

Bundesverfassungsgericht prüft Rechtmäßigkeit der Erbschaftssteuer

- Steuer- und Erbrecht

Familienunternehmen in Gefahr?

Die Auswahl des richtigen Nachfolgers oder der richtigen Nachfolgerin gehört bei Familienunternehmen zu den wesentlichen strategischen Entscheidungen.

Weiterlesen