- Wie in jeder Branche gibt es auch bei den Anbietern von Prüfsiegeln schwarze Schafe

"Ausgezeichnet!" - Oder doch nicht? Irreführende Siegel für Onlineshops auf dem Prüfstand

Positive Bewertungen und vertrauenserweckende Prüf- und Bewertungssiegel sind für Onlineshops die wichtigsten Marketingtools überhaupt und von unschätzbarem Wert: Während positive Verbraucherurteile die Klick- und damit auch die Umsatzzahlen in die Höhe treiben, können umgekehrt negative Ausreißer schnell dafür sorgen, dass Umsätze ausbleiben. Daraus haben geschäftstüchtige Startup-Unternehmen ein Businessmodell entwickelt, so dass diese Anbieter momentan wie die Pilze aus dem Boden schießen und es zunehmend schwieriger wird, hier den Überblick zu behalten.

Weiterlesen

- Die Mietpreisbremse

Wirksam oder nicht?

Bislang wurde die Diskussion zur sog. Mietpreisbremse je nach Interessenlage der Mietvertragsparteien in die Richtung geführt, dass die erst vor zwei Jahren eingeführte Regelung entweder zu geringen Mietpreissteigerungen geführt habe oder aber völlig wirkungslos sei. Nunmehr wird die Diskussion neu befeuert.

Weiterlesen

- Food und Recht

Was ist „bekömmlich“ und darf auch so gekennzeichnet sein?

Das Recht hält auch für den, der sich beruflich mit Lebensmitteln beschäftigt, einen bunten Strauß von Vorschriften bereit.

Weiterlesen

- Familie im Trennung

Vom Besuchsrecht zur gemeinsamen Betreuung nach einer Trennung - grundlegender Wechsel der Rechtsprechung zum Umgangsrecht

Im Alltag vieler moderner Familien sind Väter und Mütter berufstätig und kümmern sich beide um die Betreuung und Erziehung ihrer Kinder. Manche Paare mit etwa gleichen Anteilen, manchmal mag einer mehr zeitlich eingebunden sein als der andere, war aber trotzdem im Alltag seiner Kinder sehr präsent.

Weiterlesen

- Weniger Krankentagegeld für privat Krankenversicherten?

Reduzierung des Einkommens = Reduzierung des Krankentagegeldes?

Wer als Selbstständiger, Freiberufler und privat Krankenversicherter eine Krankentagegeldversicherung unterhält, um im Fall einer krankheits- oder unfallbedingten Arbeitsunfähigkeit finanziell abgesichert zu sein, hat in der Vergangenheit nicht selten insbesondere dann eine unliebsame Überraschung erlebt, wenn der Versicherungsfall - also die Arbeitsunfähigkeit - eingetreten ist.

Weiterlesen